Lost

                               

Seit einiger Zeit läuft jeden Montag eine spannende Abenteuerserie rund um eine geheimnisvolle Insel im Free-TV. Dominic Monaghan, der in der Filmtrilogie den Hobbit Merry gespielt hat, übernimmt die Rolle des Musikers Charly. Hier nun eine Informationen über die Serie und die Hauptcharaktere. 

So war die erste Folge
Zusammen mit knapp fünfzig anderen überlebt der Arzt Jack einen Flugzeugabsturz über dem Atlantik und findet sich auf einer einsamen Insel wieder. Nach anfänglichen Problemen sind die Gestrandeten bald mehr oder weniger gut organisiert und machen sich auf die Suche nach dem Cockpit, um durch den Tranceiver, einem handyähnlichen Gerät,  den Kontakt zur Außenwelt wieder herzustellen. Schnell wird klar, dass etwas Unheimliches die Insel umgibt, denn auf dem Weg zurück ins Camp treffen die Gestrandeten auf etwas, dass sie nicht erklären können und laufen um ihr Leben. Da der Tranceiver am Strand keinen Enpfang hat, steigen sie auf den höchsten Gipfel der Insel. Dort erwartet sie eine Überraschung: Statt dem Schiffsfunk der französischen Flotte erreicht die Überlebenden der Hilferuf einer verzweifelten Frau, die vor 16 Jahren auf der Insel gestrandet ist ...
 
Spannung pur - Lost bietet interessante Charaktere, geniale Spezialeffekte und eine aufregende Story vor toller Kulisse. Dom geht in seiner Rolle als drogenabhängiger Musiker Charly voll und ganz auf, sie scheint geradezu für ihn geschrieben worden zu sein. Doch auch die anderen Charaktere sind erstklassig besetzt. So zum Beispiel Jack, der Held, der sich um die anderen kümmert und sich für sie verantwortlich fühlt. Oder Sawyer, der notorische Einzelgänger, der für viel Streit in der Gruppe sorgt. 

 
Die wichtigsten Charaktere
 
Jack
Jack ist Arzt und fühlt sich deswegen für die anderen Überlebenden verantwortlich. Er versucht, sein Wissen zur Rettung der Verletzten einzusetzen. Schnell übernimmt er die Rolle des Anführers in der Gruppe und versucht, Kontakt nach außen herzustellen. Außerdem fühlt er sich von Kate angezogen und versucht, sie zu verstehen.
 
Kate
Kate ist eine Strafgefangene und war auf dem Weg zu ihrer Gerichtsverhandlung, als sie mit den anderen auf der Insel landete. Selbstbewusst, intelligent und bildhübsch lässt sie sich nichts gefallen. Gemeinsam mit Jack führt sie die Gruppe an. Doch Kate hat eine finstere Vergangenheit, von der niemand etwas wissen soll ...
 
Sawyer
Sawyer ist ein notorischer Einzelgänger, der jedem misstraut und sich gut allein durchschlagen kann. Seine herablassende Art, mit der er anderen begegnet, lassen ihn ziemlich arrogant wirken. Sawyer ist selbstbewusst, impulsiv und legt sich gern mit den anderen an. Besonders auf den gutmütigen Sayid hat er es abgesehen. Sawyer ist ein richtiger Macho und unberechenbar, und trotzdem ist es unmöglich, ihn links liegen zu lassen.
 
Charly
Der Musiker Charly ist ebenfalls unter den Überlebenden. Charly hat mit seiner Band irgendwann einmal einen Hit gelandet und beruft sich seitdem darauf. Er ist witzig, liebenswürdig und irgendwie verrückt, trotzdem ist er hilfsbereit und findet bald Freunde unter den Gestrandeten. Leider ist Charly drogenabhängig und wird ziemlich nervös, wenn er seiner Sucht nicht nachkommen kann. Und auch er hat ein dunkles Geheimnis, das bisher niemand kennt ...
 
Sayid
Der gutmütige Sayid hilft, wo er kann, und will niemandem schaden. Er ist hochintelligent und technisch begabt und repariert den Tranceiver, um Kontakt zur Außenwelt herzustellen. Sayid gehörte einmal der Irakischen Nationalgarde an und so hegen viele Misstrauen gegen ihn. Besonders Sawyer hat es auf ihn abgesehen und macht ihn nieder, wann immer sich eine Chance ergibt.   
 
Hurley
Der gemütliche Hurley ist ausgeglichen und gutmütig und hält wenig von zu viel Bewegung. Er ist stark und hilfsbereit und handelt ohne Hintergedanken. Gegen Typen wie Sawyer kann Hurley sich schlecht wehren und hält sich deswegen lieber an Jack. 
 
Jin und Sun
Jin und Sun stammen aus Asien und haben kein Interesse an den anderen Gestrandeten. Sie bleiben unter sich und versuchen, sich durchzuschlagen. Jin bindet seine Frau an sich und lässt niemanden zu Nahe kommen. Damit erfüllt Sun das traditinelle Bild der Frau in Asien. Die Tatsache, dass die beiden nur Asiatisch sprechen, erschwert die Kommunikation mit den anderen Überlebenden weiter.
 
Michael und Walt
Michael versucht verzweifelt, Zugang zu seinem Sohn Walt zu finden, doch er kommt nicht wirklich an ihn heran. Walt verhält sich jedem gegenüber abweisend. Er interessiert sich für Comics und ist tierlieb. Deswegen macht er sich große Sorgen um seinen Hund, der mit an Bord war und seit dem Absturz spurlos verschwunden ist.
 
Shannon und Boone
Shannon und Boone sind Geschwister, doch ansonsten grundverschieden. Während Shannon sich am Strand sonnt und auf ihre Rettung wartet, hilft Boone, wo er kann und kümmert sich um die Verletzten. Shannon sieht nicht ein, wieso sie mit anpacken soll und überlässt das Arbeiten lieber den anderen. Boone hat es längst aufgegeben, sie zu ändern.
 
Claire
Die fröhliche Claire ist hochschwanger und macht sich nach dem Unfall große Sorgen um ihr Kind. Durch ihren Optimismus wirkt sie auf die anderen offen und freundlich. Claire lacht oft und viel und ist überglücklich, als sie weiß, dass es ihrem Kind gut geht.
 
John
John bleibt nach dem Unfall für sich und scheint kein Interesse an den anderen zu haben. Durch seine Art wirkt er sehr geheimnisvoll. Bis jetzt hat kaum einer der Gestrandeten John überhaupt wahrgenommen. Er hat eine starke Bindung zu der Insel und was das für ihn und die anderen bedeutet, wird sich noch zeigen.
 
Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!