Kalligraph in Mittelerde
            Daniel Reeve

               
Der neuseeländische Künstler Daniel Reeve arbeitete als Kalligraph in der "Herr der Ringe"-Trilogie. All die Schriftrollen, Bücher und Landkarten aus dem Film stammen von ihm. Neben seiner Arbeit in den Filmen selbst, kreierte er u.a. die Menüs für die "Extented Editions" und zahlreiche Fanartikel, wie verschiedene Brettspiele und die Tradingcards.

Daniel erfuhr aus dem Radio, dass der berühmte Roman von J.R.R. Tolkien verfilmt werden soll. In der Annahme, die Crew könnte einen Künstler gebrauchen, der Elbisch kann, schickte er einige Arbeitsproben an New Line. Postwendend erhielt er von Peter Jackson die Einladung zu einem Vorstellungsgespräch. Alles lief perfekt, und schon bald hatte Daniel seinen ersten Auftrag: Elbische Aufkleber für die Raketen auf Bilbos Geburtstagsfeier.

Neben seiner Arbeit in der Filmindustrie, stellt er gelegentlich seine Bilder in verschiedenen Museen in Neuseeland, Großbritannien und Südafrika aus. Aktuell arbeitet er an dem Remake des Filmklassikers "King Kong" und dem Fantasyfilm "Narnia".

Mehr Informationen über Daniel und seine Arbeit auf www.danielreeve.co.nz !

 

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!